Gründung des Fördervereins

Schulleiter Michael Renner konnte am 27. November 2009 in der Aula des Schulzentrums rund fünfzig ehemalige Schülerinnen und Schüler, Elternvertreter, die Mitglieder der SMV und mehrere Lehrkräfte begrüßen, die der Einladung zur Gründungsversammlung des Fördervereins "Freunde des Gymnasiums Immenstadt" gefolgt waren. Souverän geleitet wurde die Versammlung durch Ralf Kellner, der sich als langjähriger Elternbeiratsvorsitzender in den Jahren 1984 bis 1992 der Schule immer noch sehr verbunden fühlt und als bewährter Jurist die Klippen des Vereinsrechts sicher zu umschiffen wusste.

Der Vereinsgründungsakt selbst geschah in ziemlich unspektakulärer Weise, 41 Anwesende füllten schließlich als Gründungsmitglieder das Beitrittsformular aus und durften dann den Vorstand des frisch gebackenen Vereins wählen. Als 1. Vorsitzender steht Ralf Kunstmann an der Spitze, sein Stellvertreter ist Thomas Wurmbäck, der 2. Bürgermeister der Stadt Immenstadt, der selbst zwischen 1978 und 1984 Schüler des Gymnasiums Immenstadt war. Ehemalige Schülerinnen der Schule sind auch Schriftführerin Sabine Schmid und Schatzmeisterin Judith Pfeiffer. Schließlich erfolgte noch die Wahl der Kassenprüfer, bestimmt wurden hierbei Claus-Werner Wohlfahrt (Elternbeirat) und Gerhard Klein (Lehrer am Gymnasium Immenstadt und ehemaliger Schüler). Am Schluss der Versammlung versprach 1. Vorsitzender Ralf Kunstmann, dass die Suche nach Sponsoren und die rasche Initiierung erster Projekte zu den vordringlichen Aufgaben des Vorstandes gehören.

Die Gründung des Fördervereins kann als einer der ersten Erfolge des Schulentwicklungsprozesses am Gymnasium Immenstadt gewertet werden. In der Sitzung des Schulentwicklungsteams vom 28. April 2009 war von Elternbeirat Claus-Werner Wohlfahrt die Bildung eines derartigen Vereins angeregt worden. Unter seiner Leitung wurde eine entsprechende Arbeitsgruppe eingerichtet, an der von Seiten der Schulleitung Bernd Neugebauer, von Seiten des Lehrerkollegiums Ingrid Bank, Kristin Böck und Gerhard Klein sowie der Elternbeiratsvorsitzende Thomas Dietmann mitwirkten. Stets wohlwollend begleitet wurde die Vorbereitungsphase auch durch den langjährigen Schulchef Georg Rinderle.

files/Bilder/foerderverein2.jpg
 



Staatliches Gymnasium Immenstadt - Allgäuerstr. 7/9 - 87509 Immenstadt
Tel.: 08323 963630 - E-Mail: verwaltung@gymnasium-immenstadt.de