Methodentage der Q11

Die Methodentage für die Q 11 – ein Pilotprojekt

„Die verschiedenen Informationen und Übungen können wir gut brauchen“, so die Rückmeldungen der Q11. Die Methodentage wurden am Gymnasium Immenstadt zum ersten Mal durchgeführt, ein Angebot, das die Jugendlichen noch besser auf die neue Oberstufe mit den beiden Seminarfächern vorbereiten soll.

 Dabei standen z.B. Arbeitstechniken wie wissenschaftliche Recherche, Strukturieren, Präsentieren und Rhetorik, insbesondere um für die W-Seminare gut gerüstet zu sein. Damit auch der von vielen Klausuren und anderen Prüfungen geprägte Alltag in der so genannten Qualifikationsphase stressfreier und erfolgreicher werden kann, beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit Lerntypenanalyse und verschiedenen Entspannungstechniken. Für das P-Seminar erhielten sie einen kurzen Einblick in Projektmanagement.

Ein 15-köpfiges Lehrerteam hatte bereits letztes Schuljahr damit begonnen, die sieben verschiedenen Themen vorzubereiten. Ein Vorteil waren die kleinen Gruppen mit nur 10 Schülerinnen und Schülern, sodass intensives Arbeiten möglich war. Auch Schulleiter Michael Renner war mit dem Ablauf zufrieden: „Bei dem Pilotprojekt geht es darum, die Seminare noch effektiver und vergleichbarer gestalten zu können.“ 

 


 



Staatliches Gymnasium Immenstadt - Allgäuerstr. 7/9 - 87509 Immenstadt
Tel.: 08323 963630 - E-Mail: verwaltung@gymnasium-immenstadt.de