Girl´s Day Akamemie

„Girls´ Day Akademie“ – Pilotschule für Bayern: Gymnasium Immenstadt

files/Bilder/Renner_homepage/Gymnasium_Girls'Day_Akademie.JPG

Die „Girls´ Day Akademie“ wird im Schuljahr 2015/2016 an insgesamt 14 bayerischen Schulen angeboten. Neben 13 bayerischen Realschulen nimmt in diesem Schuljahr das Staatliche Gymnasium Immenstadt als erstes Gymnasium am Projekt „Girls´ Day Akademie“ teil. Träger des Projekts sind die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Kempten und der Regionaldirektion Bayern.

Das Projekt richtet sich an Mädchen der 7.-10. Jahrgangsstufen und findet zusätzlich zum regulären Unterricht statt. Ziel des Projektes ist es, Schülerinnen für Technik zu begeistern und ihr Berufswahlspektrum im Hinblick auf naturwissenschaftlich-technische Berufe zu erweitern. Die Mädchen erhalten eine praxisorientierte und vertiefte Berufsorientierung und setzen sich intensiv mit naturwissenschaftlich-technischen Ausbildungsberufen und Studien-gängen auseinander. Dazu kooperiert die Schule mit Unternehmen, weiterführenden Schulen, Hochschulen und weiteren externen Partnern vor Ort.

Das Bild zeigt die zwölf Teilnehmerinnen des Gymnasiums Immenstadt mit dem Schulleiter Michael Renner zu Beginn der zweitägigen Auftaktveranstaltung in den Allerheiligenferien. Ganz praktisch beschäftigten sich die jungen Mädchen mit Themen wie beispielsweise Bewerbungstraining, Teamwork, Teambildung, Verhalten bei Vorstellungsgesprächen, der Rolle von Schlüsselqualifikationen und anderem mehr. Verantwortlich zeichneten als Referentinnen: Sandra Heger, Daniela Auerbacher und Silvia Buhmann.



Staatliches Gymnasium Immenstadt - Allgäuerstr. 7/9 - 87509 Immenstadt
Tel.: 08323 963630 - E-Mail: verwaltung@gymnasium-immenstadt.de